Fantasy Graphic Novel

Weihnachtsklassiker Tummetott

Ein kleiner Hausgeist, Troll, lebt auf einem Bauernhof im Wald. Nachts schleicht er umher, teilt sein Essen mit dem Fuchs, damit der nicht die Hühner stiehlt. Am Weihnachtsabend schaut er liebevoll durchs Fenster auf den geschmückten Weihnachtsbaum. Es sind kleine Geschichten, die das Leben auf einem Bauernhof anreißen und mit ein wenig Magie verzaubern. Es ist eine ruhige, sanfte Welt.

Die Reihe der Tummetott-Bücher fasziniert durch ihre einfache doch präzise und überlegte Sprache. Es sind magische und doch schlichte Bücher, in denen sich blättern und hinzudichten lässt.

Sie sind aber leider von Papier und Aufmachung her nicht geeignet, um Kleinkinderhände zu überleben. Dafür lädt die große Schrift mit wenig Text zum ersten Selberlesen ein.

So oder so sind die Tummtetott-Bücher und -Geschichten wunderbare, zeitlose Geschenke für die ganze Familie.

Klappentext (Quelle: Oetinger Verlag)

Wenn die Sterne am Himmel funkeln und der Schnee weiß leuchtet, schleicht auf leisen Sohlen Tomte Tummetott, der Wichtel mit der roten Mütze, im Mondlicht umher und hinterlässt winzige Fußstapfen. Er bewacht die schlafenden Menschen und die Tiere auf dem Hof und erzählt ihnen vom Frühling, der bald kommen wird …

Fakten

Tomte Tummetott
Text von Astrid Lindgren
Mit farbigen Bildern von Harald Wiberg
Aus dem Schwedischen von Silke von Hacht
32 Seiten, gebunden, 28.7 x 21.5 cm
ab 4 Jahren
Qetinger Verlag
ISBN-13: 978-3-7891-6130-8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.