Blogaktion

#Bücher auf Twitter

Twitter funktioniert in Hinblick auf Buch-Hashtags doch anders als Instagram, so zumindest mein Eindruck. Es gibt zwar auch Hashtags, unter denen man spannende Inhalte und Neues rund um Bücher entdecken kann, die sind aber weniger statisch. Das heißt, bei Twitter lohnt es sich, eher nach Accounts zu schauen und dort neue Hashtags zu Veranstaltungen, Aktionen, Projekten etc. zu suchen. Dazu ist es schwer, etwas zu empfehlen – weil es unzählige Autoren, Buchblogger, Verlage und Projekte zu finden gibt. Da kann man nur sagen: Geh stöbern und finde, was am besten zu Dir passt und Deinen Geschmack trifft.

Ein Account, den ich sehr mag und der sich um Schreiben und Bücher dreht, ist @noveliciouss. Ein Hashtag für Bücherwürmer, die nicht zur Buchmesse können, ist die #Leseparty, eine Aktion, die immer wieder stattgefunden hat und hoffentlich auch in Zukunft stattfinden wird (übrigens dann parallel zu Twitter auch immer wieder in lesenswerten Buchblogs). Natürlich sind die Buchmessen auch ein guter Anfang, um Bücher und Buchleben bei Twitter mehr zu entdecken. Die Leipziger Buchmesse findest Du unter @buchmesse und die Frankfurter unter @Book_Fair. Eine „Größe“ in der Buchszene, die auf jeden Fall immer einen Besuch wert ist, ist Karla Paul als @Buchkolumne und ein Blogger, der mir bei dem Thema immer mit zuerst einfällt ist der @Cafehaussitzer. Aber wie gesagt, es gibt noch viele viele mehr, die hier eigentlich erwähnt werden müssten. Und wenn Du magst, verrat mir doch unten in einem Kommentar, wer Dein Lieblings-Buch-Twitterer ist!

 

Beitragsbild: freestocks.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.